Flüchtlingszentrum Hamburg

Zentrale Information und Beratung für Flüchtlinge gGmbH

Flüchtlingszentrum Hamburg

Zentrale Information und Beratung für Flüchtlinge gGmbH

Willkommen beim Flüchtlingszentrum Hamburg!

Sie finden uns in der Adenauerallee 10 im 5. Stock.

Die Zentrale Information und Beratung für Flüchtlinge gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft der Hamburger Landesverbände der Arbeiterwohlfahrt, der Caritas und des Deutschen Roten Kreuzes.

Wir, die Flüchtlingsberaterinnen und Flüchtlingsberater des Flüchtlingszentrums, wenden uns mit unseren Angeboten an Flüchtlinge, Asylsuchende und Menschen mit ungesichertem Aufenthalt in Hamburg.

Wir bieten eine persönliche und umfassende Beratung zu asyl- und ausländerrechtlichen Fragen, sowie zu den Bereichen Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung und helfen bei der individuellen Klärung von Perspektiven.

Verschiedene Einzel- und Gruppenangebote bieten Hilfe und Orientierung in Alltagfragen und im Umgang mit Institutionen und Behörden. In der Rubrik „Projekte und Kurse“ finden Sie Informationen und Kontaktdaten zu speziellen Beratungsangeboten. Einige Beispiele:

Im Rahmen des Hamburger Programms „Deutschkurse für Flüchtlinge“ vermitteln wir Asylbewerberinnen und Asylbewerber sowie geduldete Flüchtlinge in Deutschkurse, bieten den Teilnehmenden eine sozialpädagogische Begleitung, und unterstützen sie bei der weiteren Perspektivplanung.

In der „Clearingstelle Gesundheitsversorgung Ausländer“ unterstützen wir Klientinnen und Klienten ohne Aufenthaltstitel, die in Hamburg leben, dabei, Zugang zu medizinischer Versorgung zu erhalten. EU-Bürgerinnen und Bürger unterstützen wir bei der Klärung ihres Krankenversicherungsstatus und bei der Integration die Regelversorgungssysteme.

Rückkehrinteressierte Menschen beraten wir individuell und kompetent über die Möglichkeiten und Voraussetzungen einer freiwilligen Rückkehr in die Heimatstaaten. Dazu gehört auch die Beratung zu finanziellen Fördermöglichkeiten. Wir unterstützen bei der Vorbereitung und Organisation der Rückkehr.

Die Rückkehrberatung richtet sich an alle Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge, unabhängig vom Aufenthaltsstatus.

Wir sind ein multikulturelles Team und beraten in den Sprachen:

Arabisch, Bosnisch, Dari, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch-Sorani, Pashtu, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Ukrainisch.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

Das Flüchtlingszentrum Hamburg wird gefördert durch

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Arbeit, Soziales,
Familie und Integration

Veröffentlichung des Handbuchs     "Erstorientierung für Geflüchtete"

Nähere Informationen finden Sie hier.

Flyer

Laden Sie hier unseren Flyer mit einem Überblick zu unseren Leistungen herunter (pdf-Dateien):

Bestellen Sie den Flyer in der Papierversion kostenfrei zur Verteilung in Ihrer Unterkunft, Ihrem Verein oder Ihrer Organisation. Bitte nennen Sie die gewünschte Stückzahl und Sprache(n). Eine E-Mail an uns genügt: Kontakt


 

Informationen zum Projekt W.I.R - work and integration for refugees

finden Sie hier.